Zum Inhalt springen

Datenschutzhinweise

  1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten
    1. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
    2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

      WIR KÖNNEN MEHR gAG
      c/o WLHK
      Kattrepel 2 (5.OG)
      20095 Hamburg
      Deutschland
      Tel: +49 40 361600130
      E-Mail: kontakt@wir-koennen-mehr.org
    3. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.
  2. Ihre Rechte
    1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
      • Recht auf Auskunft,
      • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
      • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
      • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
      • Recht auf Datenübertragbarkeit.

        Zur Ausübung der Rechte erreichen Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen oder des Datenschutzbeauftragten.
  3. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
  1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
    1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
    2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
  2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
    1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):
      • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
      • Angeforderte Webseite oder Datei
      • Browsertyp und Browserversion
      • Verwendetes Betriebssystem
      • Verwendeter Gerätetyp
      • Uhrzeit des Zugriffs
      • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

        Diese Daten speichern wir für die Dauer von 8 Wochen in einem sogenannten Log-File. Danach werden die Daten gelöscht.
    2. Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Wir setzen folgenden Hoster ein: 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, D – 56410 Montabaur. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.
  3. Einsatz von Cookies:

Diese Website nutzt derzeit keine Cookies. Sollte sich dies ändern, werden wir Sie in diesen Datenschutzerklärungen darüber informieren und – sofern erforderlich – die erforderlichen Einwilligungen einholen. 

  1. Visual Link Preview 

Wir verwenden das Open Source Tool „Visual Link Preview”. Dieses Tool ermöglicht uns, Inhalte, die auf anderen Webseiten hinterlegt sind, auf unserer Webseite anzuzeigen. Wir nutzen dies, um Ihnen aktuelle Presseartikel über unsere Initiative attraktiv präsentieren zu können. Hierzu wird Ihre IP-Adresse an die Server übertragen, auf denen die Presseartikel hinterlegt sind, die wir Ihnen anzeigen wollen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist Art. 6 I lit. f DSGVO. 

  1. 1&1 Webanalytics

Diese Website nutzt die Analysedienste von 1&1-Webanalytics. Anbieter ist die 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, D – 56410 Montabaur. Im Rahmen der Analysen mit 1&1 können u. a. Besucherzahlen und –verhalten (z. B. Anzahl der Seitenaufrufe, Dauer eines Webseitenbesuchs, Absprungraten), Besucherquellen (d. h., von welcher Seite der Besucher kommt), Besucherstandorte sowie technische Daten (Browser- und Betriebssystemversionen) analysiert werden. Zu diesem Zweck speichert 1&1 insbesondere die unter 4.1. genannten Daten.

Die Datenerfassung erfolgt laut 1&1 vollständig anonymisiert, sodass sie nicht zu einzelnen Personen zurückverfolgt werden kann. Cookies werden von 1&1-Webanalytics nicht gespeichert. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. 

Weitere Informationen zur Datenerfassung und Verarbeitung durch 1&1-Webanalytics entnehmen Sie folgenden Links:

https://hosting.1und1.de/hilfe/online-marketing/

https://hosting.1und1.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-companyname-produktes/webanalytics/

https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/

Wir haben mit 1&1 einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. 

  1. Social Media Links

Wir verlinken auf unserer Webseite zu unserem Profil auf folgenden sozialen Medien: LinkedIn. Innerhalb unserer Seite wird durch diese Links keine Verbindung zu den Servern von LinkedIn aufgebaut. Wenn Sie jedoch einen der Links anklicken, werden Sie zum entsprechenden Anbieter weitergeleitet. Wir können keine Aussage darüber machen, welche Daten dann ggf. von Ihnen verarbeitet werden. Bitte informieren Sie sich direkt bei dem Anbieter, die Links zu den relevanten Datenschutzhinweisen finden Sie hier:

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

  1. Spenden über „Spenden ist einfach“ 

Wenn Sie auf unserer Webseite auf den Button „spenden“ klicken, werden Sie zu dem Anbieter „spenden-ist-einfach.de“ weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, Ihre Bankdaten und den Spendenbetrag einzugeben. Verantwortlicher für diese Datenverarbeitung ist allein der Anbieter des Service. Eine Weiterleitung der dort eingegebenen Daten an uns erfolgt – abgesehen von den Angaben auf den Bankbelegen – nicht. 

Bitte informieren Sie sich direkt bei dem Anbieter, die Links zu den relevanten Datenschutzhinweisen finden Sie hier:
https://spenden-ist-einfach.org/privacypolicy

  1. Kontaktaufnahme über E-Mail oder Kontaktformular, Rückrufwunsch
    1. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Telefonnummer und Ihre Mitteilung) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihrer Rückrufbitte nachzukommen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
    2. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um auf Ihr Anliegen eingehen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund einer vertraglichen Grundlage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) soweit es um Fragestellungen für Sie als unseren Kunden oder die vorvertragliche Anbahnung eines Dienstleistungsverhältnisses geht. Für die Beantwortung aller anderen Anfragen erfolgt die Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), denn sie ermöglicht eine zufriedenstellende Kommunikation mit Interessenten und Websitebesuchern.

11. Umfragen mit Survey Monkey

Wir nutzen die Software „SurveyMonkey“ des Anbieters SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland, für die Durchführung von Umfragen. Hierbei werden sog. „Cookies“ eingesetzt, die auf dem Endgerät des Betroffenen gespeichert werden. Mithilfe dieser Cookies soll sichergestellt werden, dass der Umfrageservice uneingeschränkt bedienbar ist, sowie die Umfragen wie vorgesehen und optimal ablaufen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter finden Sie unter https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/.

Dabei werden unterschiedliche Daten an den Dienstleister übermittelt (IP-Adresse, Betriebssystem, Gerätetyp, Browsertyp). Wenn Sie an der Umfrage durch ein Mobilgerät teilnehmen, erfasst SurveyMonkey auch die UUID des Geräts. Daneben benutzt SurveyMonkey sog. Tracking-Services von Drittanbietern, um Nutzungsdaten und Anwenderstatistiken zu erfassen. Auf den Umfang der von SurveyMonkey erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen zu den eingesetzten Cookies des Anbieters finden Sie unter: https://help.surveymonkey.com/articles/de/kb/About-the-cookies-we-use.

Die SurveyMonkey Europe UC ist ein Tochterunternehmen der SurveyMonkey Inc. mit Sitz in den USA. Insofern kann nicht ausgeschlossen werden, dass die durch das Cookie erzeugten Informationen an einen Server des Anbieters in den USA übertragen und dort gespeichert werden, um die Analyse durchzuführen. Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden, haben wir zur Herstellung eines sichern Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister die von der EU-Kommission verabschiedeten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 DSGVO abgeschlossen, die im Einzelfall eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland erlauben.

Eine Löschung personenbezogener Daten erfolgt, sobald die Daten für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind, was spätestens mit Ablauf von 3 Monaten nach Beendigung der Umfrage der Fall ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Umfrage ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1, S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser- Software verhindern. Auch besteht die Möglichkeit vorhandene Cookies zu löschen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.